Der Startbeschleuniger der Tourismusindustrie Agora Next Hub hat den Start der Plattform Track Journey Assistant mit künstlicher Intelligenz und biometrischer Technologie angekündigt, die sichere Tourismusziele gewährleisten soll und als Pilotversuch die Verbindung Deutschland-Balearen haben wird. Dies wurde in einem Artikel von Merca2 aus Spanien berichtet. Dieser Publikation zufolge wird die Blockkette eine der Technologien sein, die in dieser Initiative verwendet wird.

In dem Artikel wurde detailliert beschrieben, dass sie seit über zwei Monaten an der Plattform arbeiten und dass ihre Hauptfunktion darin besteht, einen „sicheren, effizienten und technologischen“ Touristenkorridor zwischen Herkunfts- und Zielländern zu entwickeln und umzusetzen. Der Pilotversuch wird zwischen Deutschland und den Balearen stattfinden.

Bei Bitcoin Compass ist was los

Spanien: Webinar über Blockchain und Hotelindustrie

In der Publikation hieß es: „Agora Next Hub wird über seine Tochtergesellschaft IT Ecosystem vor dem 15. Juni die Plattform vorstellen, die die Lösungen ‚Ready to Use‘ in die Rückverfolgbarkeit und Parametrisierung der Reisenden ‚Track Journey‘ integriert, deren Lösung einen Assistenten am Zielort mit einer breiten Palette von Informationen zur Sicherheit integriert, um dem Reisenden alle Informationen aus den Bereichen Freizeit, Restaurants, Hotels, Mobilität, Notfälle und Gesundheit (Krankenhäuser und Kliniken) zur Verfügung zu stellen.

Insurtech in Spanien: Yolo unterzeichnet ein Abkommen mit InterMundial für die Entwicklung einer digitalen Reiseversicherung
Sie betonten, dass es sich um einen sicheren Touristenkorridor handelt, der über eine Einsatzzentrale verfügen würde, um Zwischenfälle mit Besuchern zu bewältigen und Aktionen in Echtzeit zu koordinieren.

Dies würde durch die Informationen geschehen, die sie am Zielort „dank verschiedener Technologien“ finden könnten, wie z.B. „Künstliche Intelligenz, Blockchain, biometrische Technologie, IOT, QR-Codes und die Big Data für Flughäfen, Fluggesellschaften, Hotels, u.a.“.

Spanien: Reisebüro in Destinia akzeptiert bis zu sechs Krypto-Währungen

Internationale Entwicklung
Der Artikel von Merca2 führte auch aus, dass die Plattform von einem Firmenkonsortium unter der Leitung von Agora Next Hub entwickelt und gefördert wurde, wobei Teams aus fünf Ländern intern beteiligt waren: Spanien, Vereinigte Staaten, Kanada, Deutschland und Israel.

Zu den Technologie- und Beratungsunternehmen, die in diesem Konsortium mitgearbeitet haben, gehören Agora Next, Telefonica, Travel Navigator, Novus Health, Ivy Go Moment, Here Mobility, Do Disruptive, der strategische Berater Arthur D‘ Little und die Agentur NewLink.