Allgemein Top

ICH HABE DIE SCHNAUZE VOLL! ICH HÖRE AUF!

17. März 2018

Ich habe so oft mein Image und meinen Namen gewechselt. Und irgendwie habe ich aus den Augen verloren, worum es beim bloggen geht. Ich habe mich immer in verschiedene Bereiche begeben und zuletzt mich erfolgreich in der Nische einer Nische bewegt und war am Ende doch nicht glücklich.

Ich habe lange überlegt: Woran liegt das eigentlich? Wofür kommen und bleiben die Leser eigentlich? Kommen sie weil ich Familienblogger bin? Nein. Die Leser kommen eigentlich um Beiträge von mir zu lesen. Die wollen nichts vom Vaterblogger lesen. Die wollen nichts vom Modulopfer lesen. Die wollen nichts von Jospiko lesen. Die wollen Beiträge lesen, die ich schreibe. Egal zu welchem Thema. 

Manche euch kennen mich seit Jahren, manche erst seit kurzem. Und ja, das wechseln nervt. Es nervt mich selbst. Ich bin wie George Lucas gefangen auf der Suche nach der richtigen Version meines Schaffens. Das muss aufhören. Und es hört auf, wenn ich nicht versuche etwas anderes zu sein als ich selbst. 

Wer bin ich? 

Ich bin weder der Vaterblogger, auch wenn Vater bin und meine Kinder über alles liebe. 
Ich bin nicht nDevil, auch wenn ich total Technik begeistert bin und mir jedes Jahr ein neues Smartphone gönne. 
Ich bin weder das Modulopfer, auch wenn ich Videospiele liebe.
Ich bin Jochen. Absolut Jochen. 

Ich will bloggen worüber ich will. Ich will weder Foodblogger, noch Modeblogger oder Familienblogger sein. Von all diesen Blogs gibt es mehr als genug. Ich will einfach keinen Stempel. Ich will bloggen worüber ich mag. 

Und da habe ich mich einfach an wunderbare Menschen wie Anna von natuerlichanna.de orientiert. Die scheint im Familiensegment sehr verankert zu sein, aber sie hat Spaß am bloggen und schreibt über Dinge, die sie möchte. Und genau das möchte ich auch. 

Sei deine eigene Marke

Wie sagte ein Freund zu mir:

„Sei Deine eigene Marke… denn alles andere kann man kopieren.“.

Und er hat Recht. Denn mich kann niemand kopieren. Okay, es wird versucht durch einen Fake-Twitter-Account, aber ich bin ich. Man kann meinen Content kopieren, aber mich als Person kann man nicht kopieren. Man kann versuchen mich zu imitieren, aber auch das gelingt nicht wirklich. Jeder Mensch ist einzigartig. 

4 Comments

  • Reply
    Thomas
    17. März 2018 at 15:31

    Hi Jochen,

    dann Willkomen in der Welt der nischenfreien Spaßblogger. Ich habe meinen Blog damals als Fotoblog für Flugzeugspotter gegründet, dann kam das Reisen dazu, dann das Slotracing, dann die Tierfotografie, gepaart mit Beiträgen aus unserem Leben, Dinge, die uns bewegen.

    Ich habe schon öfters gehört, das ist kein richtiger Reiseblog, weil wir ja auch über Fotografie berichten. Ein richtiger Fotoblog ist es auch nicht, weil wir ja übers Reisen berichte. Als Tierblog geht er auch nicht durch, weil wir ja über Fotos und Reisen berichten. Usw. usf…

    Andere sagen „Konzentriere Dich auf eine Nische, sonst bekommst Du keine Leser!“.

    Und, was ist? Alles Bullshit! Ich schreibe über Dinge, die ich in meinem Leben mache. Und ich habe nunmal kein langweiliges Leben, das ist eine Nische passt. Mein Leben ist abwechslungsreich, bunt, voller Ideen, Dinge die ich mal ausprobieren will. Und diese Abwechslung findet man auch auf meinem Blog. Viele Themen, mal Wissenswertes, mal Tutorials, mal Story-Telling. Nicht nur pure Information, auch mal Unterhaltung oder was zum Nachdenken.

    Und die Besucherzahlen steigen und steigen – soviel zum Thema „Du musst eine Nische bedienen“.

    Mach Dein Ding, so dass es Dir Freude macht – dann ist alles richtig.

    LG Thomas

  • Reply
    Uwe Werner
    18. März 2018 at 18:54

    Hallo Jochen,

    ich finde es selbst viel spannender, wenn man sich nicht so in Schubladen steckt oder stecken lässt. Auf meinem Blog, mehr in Form eines Magazins, habe ich die ganz unterschiedlichsten Themenkomplexe, die gar nichts mit einander zu tun haben. Ich sehe den Blog als privaten Spaßblog, bei dem ich auch schon mal ein paar Wochen gar nichts schreibe, wenn mir nicht danach ist. Ob Besucherzahlen steigen oder nicht, ist mir dabei letztlich völlig egal, denn begonnen habe ich den Blog vor über acht Jahren rein für mich selbst. Hab einfach Spaß und mach wie Du es für Dich für richtig hälst.

  • Reply
    Frank
    3. April 2018 at 12:58

    Dann höre doch auch endlich mal auf!

    Diese ewigen Ankündigungen und Neustarts machen dich nicht glaubwürdiger sonder manifestieren bei vielen die Meinung über dich!

    • Reply
      Jochen
      3. April 2018 at 13:23

      Hallo Frank,

      Ich tue was ich für richtig halte 🙂 Aber danke dass Du dir Sorgen machst.

      Liebe Grüsse

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen